Flat-Retriever.de
Erst wenn man einen Hund an seiner Seite hat, wird man Dinge sehen, die einem sonst ewig verborgen geblieben wären !
Donnerstag, 27. Dezember 2007
Sexuelle Revolution Teil 2 ??


Nachdem Balou seinen Schlafverlust durch die Feiertage mehr als ausgeglichen hatte, spürte man wieder seinen Tatendrang.
Bei einer kleinen Runde auf unsere Stammfeld war auch alles in Ordnung....bis....
Balou stand plötzlich kerzen gerade! Nase in den Wind!
Er fing erst an leicht zu traben, kleine Kreise...immer schneller und schneller....Nase am Boden oder in den Wind...dann rannte er los......"Nicht schon wieder!!"....Schwupps weg war er...naja...für seine Verhältnisse.....in ca. 80m Entfernung konnte ich ihn kurz stoppen....aber der Duft war zu verlockend....er lief weiter...erst als ich mit seinem Lieblingsspielzeug rumfuchtelte kam er zurück.....gelobt und Leinenhaft^^....hmmm...
Da muß wohl eine läufige Hündin ihre Duftmarken gelegt haben...ok...eine Woche ist dieser Platz tabu!

Mittwoch, 26. Dezember 2007
Weihnachtstage 2007

Die Festtage sind geschafft!!!!
Balou hatte es echt nicht leicht, Geschenke hier...Leckerlis da....Kauknochen hier.....Festtagsfressen dort!!
Man, war der Kleine fertig. Heiligabend fing es an!
Vier neue Stofftiere durfte er sein eigen nennen....3 von ihnen haben den 1.Weihnachtstag nicht erlebt^^.....das 4. konnte trotz Not-OP auch nicht mehr, als diesen ersten Feiertag noch stand zu halten.
Abends...besser gesagt morgens um 1:30 Uhr kamen wir dann wieder zuhause an.
Es hätte nicht viel gefehlt und ich hätte Balou aus dem Kofferraum auf seinen Platz tragen müssen.
Am ersten Feiertag machten wir dann mit einer sehr lieben Freundin und ihren Hunden einen Spaziergang im Grunewald. Herrlich...aber ungefähr 100.000 andere Menschen hatten auch diese Idee...war ja wie auf dem Rummel. Zum Schluss....noch eine Glühweinrunde mit Schuss!! Lecker!
Den 2.Feiertag hatten wir nur für uns reserviert. Gänsebratenessen in Stolpe! Und Balou war ein TopDog...ganz artig im Restaurant..trotz Menschenmassen...oder er war einfach zu geschafft von den voran gegangenen Tagen.
Jedenfalls packte er sich danach zu Hause hin und tauchte erst am nächsten morgen wieder auf!



Sonntag, 23. Dezember 2007
Present from Amerika......


Heute hatte sich meine Frau mit dem Sunshine Frauchen zum Adventsspaziergang verabredet. Zwar gab es keinen Schnee, aber bei -5 Grad sahen die Bäume wie gepudert aus...schöööön!!
Balou und Sunshine genossen die Stunde zusammen. Sie tobten, rannten und spielten um die Wette.
Anja, das Sunshine Frauchen, war erst 2 Tage zuvor aus Amerika wiedergekommen und hatte uns was mit gebracht...einen amerikanischen Flat-Coated-Retriever Calender für 2008 !!!
Wunderschön...mit tollen Sprüchen!...DANKE!



Dienstag, 18. Dezember 2007
..von Hasen und Fasanen...


Balou und ich machten uns auf zu einem Feld am Stadtrand von Spandau.
Dort gibt es schöne Geländeübergänge. Mulden, Hügel, Wiese und hohes Gras.
Ich laufe mit Balou "Fuß" im hohen Gras. Super die Ausführung....er klebt förmlich am Bein...macht fast jede Wendung selbst ohne Kommando mit....toll.
Wir machen Steadyness-Übungen, sowas wie Dummys immer dichter um Balou rumwerfen.
Ein paar kleine Apporte, mal mit "Fuß" vorher, mal mit lange Wartezeit bis zum Kommando.
Dann will ich die Geländeübergänge besser nutzen. Setze Balou vor einer Baumreihe ab, dahinter so 10m entfernt ist eine Mulde an der sich wiederum ein kleiner Hügel anschliest.
Entfernung gesamt zum Hügel so 25m von Balou ausgesehen. Ich werfe den Dummy mit "PRRRT" zwischen Hügel und Mulde. Gehe zurück zu Balou...kleine Fußrunde...dann "Apport"
Wie eine Kanonenkugel zischt Balou los, tendiert kurz zum Umlaufen der Mulde, nimmt aber dann doch den kurzen Weg. Als er aus der Mulde rauskommt und nur noch so einen Meter vom Dummy entfernt ist....passiert es! Ein Hase springt aus seiner Sasse und rennt über den Dummy!!! Balou kurz überrascht....Dummy ist nun egal...hinterher!!!
...nach gut 20 Metern kann ich Balou stoppen, wohl auch weil er den Hasen aus den Augen verloren hat...Ich mache den "Hier"-Pfiff....aber Balou denkt gar nicht daran zu mir zu kommen. Er rast zurück zum Dummy, nimmt ihn auf .....durch die Mulde und auf dem Weg zurück zu mir...aber nun macht Balou eine Bekanntschaft mit einem Fasan! Dieser hatte sich wohl, wie der Hase, ebenfalls an den Boden gedrückt und Balou kam ihm nun zu Nahe.
Direkt vor seiner Schnauze hob das Tier vom Boden ab. Balou hielt seinen Dummy fest und schaute dem Vogel andächtig nach....gab dann doch anschliessend brav den Dummy ab.
Hmmmm....war wohl bischen viel "Training" auf einmal.......



Dienstag, 11. Dezember 2007
Trainingskarten


Heute sind die Trainingskarten von Anke Bogaerts bei uns eingetroffen!!

Gleich mal gesichtet! Und mir fällt ein Stein vom Herzen.....so "schlecht" bin ich gar nicht bei meiner Trainingsplanung, aber jetzt sind noch viel mehr Anregungen dabei!



Montag, 10. Dezember 2007
Balou, "Hoppie" und das Auto


Ja....was soll man sagen...ich..bzw. wir müssen uns outen!
Balou hat die BHP mit "sehr gut" gemacht, er markiert Dummies echt super und eigentlich hört er recht gut, aber........

ER SPRINGT NICHT INS AUTO !!!!

Und nun kam uns Kollege Zufall zu Hilfe!
Wir sind auf dem Rückweg vom Training am Hahneberg. Da treffe ich am Auto auf zwei Damen. Grüne Bekleidung, Dummyweste u.v.m.

Ahhh...denke ich mir...auch "Hundeverrückte". Wir kommen ins Gespräch. Die eine ist Golden-Züchterin im GRC, die andere auch Mitglied im DRC und führt erfolgreich Field-Trials-Golden...

Oha...
Es kommt der Zeitpunkt wo wir uns verabschieden wollen und ich "befördere" Balou in den Kofferaum meines Autos. Die Golden-Züchterin sieht das und fragt warum er denn noch nicht in den Wagen springt...

Ich erkläre ihr was ich und andere schon alles versucht haben, aber nichts hat funktioniert.

"OK", sagt sie, "Moment"....sie nimmt Balou...ihre Stimme wechselt schlagartig in einen "Singsang" und Balou ist "hypnotisiert"....sie läuft mit Balou auf den Kofferaum zu...ich verstehe nur ein Wort "HOPPIE!"....Balou springt rein und setzt sich hin !!!.....HÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄÄHHHHHHHHHHHHHHHHH!!!!!!!!!

Erst nach 4 Wiederholungen mag ich es glauben!! Dann nehme ich Balou..."HOPPIE"...Balou ist im Kofferaum.......
....ich sag jetzt nichts mehr....brauche erstmals was zu trinken!!!



Sonntag, 09. Dezember 2007
So ein Flat ist halt schlau....


Weil ich keine Fehler machen will, trainiere ich nur Dinge von denen ich weiß das ich sie richtig mache....ja aber jetzt wird es schwierig!

Balou fängt an, Sachen vor weg zunehmen. Mein Training war ja, im nach hinein betrachtet, eigentlich immer gleich. Und Balou merkt jetzt, wenn Herrchen Das und Das macht, kommt eh gleich Das. Und so fängt er an, nicht mehr unbedingt auf das Kommando zu warten.....

Wehret den Anfängen!!!!!
Habe mich ein wenig informiert! Und jetzt wird mehr variiert! Ha!
Balou kann bald nicht mehr sicher sein, wer denn jetzt den Dummy holt!



Sonntag, 02. Dezember 2007
Adventsfeier der BZG Berlin-Brandenburg des DRC


Heute haben sich ca.30 Hunde plus Herrchen und Frauchen nahe Thyrow bei Trebbin zur Adventsfeier getroffen.
Wetter hielt sich bedeckt, aber dennoch war die Stimmung gut.
Vielen Dank an den Hegeverein Ludwigslust der uns ein eingezäuntes Waldgelände zur Verfügung stellte. Mit See, Holzhütte und Lagerplatz.
Der Glühwein war heiß und das Feuer prasselte. Die Hunde gingen erstmal baden. Mancher "Golden" wurde dadurch um "Blacky"....schön das unser Hunde von hause aus schwarz ist^^.
Danach ging es dann ins Restaurant "Zum Fernfahrer", wo ein reichhaltiges Buffet auf uns wartete...
Es war ein schöner Tag!


Freitag, 30. November 2007
Die Belohnungskette.....


Soooo......

Die BHP haben wir geschafft, jetzt werden wieder die Dummys rausgeholt.

Heute auf unserer Runde habe ich doch merklich anders trainiert mit Balou....."Platz" rückt nun ihn den Hintergrund. Wird aber nicht vergessen! Genauso wie das "Sitz" aus der Bewegung nur noch "mal so" eingestreut wird...UO bleibt natürlich wichtig. Jetzt rücken aber wieder mehr die "Alltags"-Kommandos und ihre Ausführung in den Vordergrund.

z.B. das "Hier" bzw. der Doppelpfiff, wenn ich dieses Kommando nach "Sitz" aus der Bewegung gab, war die Ausführung perfekt. Anders beim normalen Herumlaufen, da wird schon mal der erste Pfiff geflissentlich ignoriert.......*grml*

Und nun intensiviere ich, auf dieses Kommando und auf Dummy, meine Bemühungen...dabei ist mir eines aufgefallen. Ich habe mir unterbewußt eine Belohnungskette für Balou aufgebaut...und die funktioniert anscheinend!!!

Was meine ich damit? Ja, Balou hatte früher Probleme mit dem Zurückbringen. Um das in den Griff zu kriegen hatte ich einen kleinen gelben Ball eingesetzt, aber um diesen Ball wiederum zurückzukriegen hatte ich noch einen Ball-an-der-Schnur....um mit Balou ein Spiel  zur Belohnung zu starten. Und heute durfte ich den Erfolg ernten!

Dummy!

Balou abgesetzt und ich bin 20m weitergegangen -> "Prrt" -> Dummywurf...zurück zu Balou.
"Apport" - Balou rast los - nimmt Dummy mittig auf - zurück zu mir - Vorsitz - Abgabe in die Hand!
START DER BELOHNUGSKETTE: Innerhalb von 5 Sekunden nach der Abgabe...Verbal gelobt..."Lauf"...Ball geworfen....Balou holt den Ball (Er freut sich tierisch!)....Ball-Abgabe...Ball-an-der-Schnur rausgeholt und mit ihm kurz gespielt....."Aus"....Ball-an-der-Schnur abgenommen und Leckerli gegeben.........Klappt SUPER!!!!!
Alles Positiv!!!
Selbst das "Hier" im Alltag mit Ablenkung klappt jetzt wesentlich besser......Ball und Ball-an-der-Schnur sind jetzt immer dabei!!!!!
Bei Balou zeigt diese Art der Belohnung echt Erfolg!!



Dienstag, 27. November 2007
Tage des Geniessens...


Balou ist jetzt ein "Begleithund"...was auch immer das ist...*hrhr*
Aber jedenfalls hat er sich eine Pause verdient!!!
Nur noch 5min "üben" am Tag, damit er nichts vergisst...ansonsten Tagesbefehl "LAUF" !!!
Aura, die DD-Hündin, muß derzeit ganz besonders unter Balou´s neuem Selbstbewußtsein "leiden".........



Samstag, 24. November 2007
Tag der Begleithundeprüfung

Am Samstag, 24.11.2007, hatten wir unsere BHP Prüfung.

18 Hunde traten zur BHP A an. Aufgrund der Menge entfiel der B-Teil.
Bei nasskaltem Wetter (3 Grad) trafen wir uns um 8:00 Uhr am Suchenlokal um nach der Registrierung der Hunde um 8:30 Uhr gemeinsam ins Revier zu fahren.

Mich traf es wie ein Schlag, als die Startreihenfolge bekann gegeben wurde. Balou und ich durften als Erste ran.......... aua
Ohhh...nein!!!
Aufgeregter Flat + Aufgeregter HF + 17 Hunde als Zuschauer + ca.45 Menschen als Zuschauer....weil alle wollten ja erstmal sehen wie es abläuft......
Der Richter Wolfgang Vergiels und Claudia Herzog als Richteranwärterin
nahmen mir ein wenig von der Anspannung durch ihre ruhige Art..
Dann ging es los:

1.Leinenführigkeit
Balou und ich liefen los, auf Ansage der Richter mußten wir Wendungen, Tempowechsel bzw. Stop zeigen.....Balou und ich liefen nicht sehr Rund...die Anspannung war deutlich spürbar..Balou war mehr auf die Zuschauer aus als auf mich..selbst auf dem "Marktplatz"....oh mann..
7 bzw. 14 Punkte gab es dafür

2.Freifolge
Die erste Aufgabe war gemeistert...und wir beide wurden wesentlich ruhiger. Das spürte man auch und Balou lief aufmerksamer...
9 bzw. 18 Punkte

3. Hinsetzen und Sitzenbleiben in Verbindung mit Herankommen
Unser Musterfach...da machte ich mir gar keine Sorgen und so war es auch. Mit dem Kommando "Sitz" schlug Balou´s Popo auf den Boden..
Auf ein Zeichen des Richters rief ich Balou zu mir.Super Vorsitz und megaschnell dann in die Grundstellung
10 Punkte

4.Ablegen und Liegenbleiben
Auch hier machte ich mir keine Sorgen... Freifolge und mit dem Kommado "Platz" bebte die Erde, so schnell lag er ...klasse
1min warten...dann zurück...und Grundstellung. 1A
10 Punkte

5.Ablegen unter Ablenkung
Auf Weisung des Richters mußte ich Balou in einem Waldstück ablegen.
Eine Gruppe mit Ablenkungshund "Max" holte mich ab und wir gingen weg. 1min warten.....ohhhh...auf ein Zeichen des Richters ging ich wieder zurück. Balou lag noch immer da...Grundstellung...geschafft
10 Punkte

6.Bringen eines weichen Gegenstandes
Unsere Angstdisziplin....noch nie hatte Balou mir den ersten Dummy abgegeben....immer erst den 2. oder 3.....und heute...
Damit er nicht Einsprang hielt ich meine Hand vor Balou..ohne Kontakt..das ist ja erlaubt..."Apport" Balou wie eine Rakete los....Dummy aufgenommen...er lief auf mich zu....und....ich hielt den Atem an...."Bitte direkt zu mir....bitte...bitte..bitte...." dachte ich mir in dem Moment.....und ja Abgabe in die Hand ....was.... wie ....ja das gibt es doch nicht ....gerade heute!!! KLASSE!!!!
10 Punkte

7.Schussfestigkeit
Der Schütze stand mitten auf dem Feld...Balou und ich gingen einfach mal los....der erste Schuss...Balou schaute und raste auf den Schützen los...der zweite Schuss...Balou freute sich und fing an nach den Dummys zu suchen!!!...."Da war ein Schuss, also liegt da doch ein Dummy"!!!
Bestanden

Am Ende standen 72 Punkte und ein "Sehr gut" zu Buche!!!!
Insgesamt wurden wir 3. von 18 gestarteten Hunden.
Wir haben uns tierisch gefreut!!!!!!

Leider hatten nicht alle so ein Glück.
Von den 18 gestarteten Hunden, mußten 5 ohne Erfolg nach hause fahren.
Es waren auch 4 weitere Flat´s am Start....leider war einer von ihnen bei den Unglücklichen dabei.

Ich danke der Sonderleiterin Doris Thiel für die super Organisation und dem Richter Wolfgang Vergiels sowie der Richteranwärterin Claudia Herzog für die faire und ehrliche Bewertung...

War ein toller Tag der Abends im Suchenlokal langsam ausklang!!

Ich danke auch unserer Ausbilderin und Züchterin Regina Wolfsegger für ihren Einsatz und ihre 24h Rufbereitschaft!!!!!!!!!!
DANKE REGINA!!!

Hier gibt es die Bilder



Donnerstag, 22. November 2007
Phase 2 der Vorbereitung


Auf anraten des Hundeführers, wird die Hundeführer-Führerin mit in die Baldrianversorgung integriert....
"Du bist ja genauso kirre^^!"



Dienstag, 20. November 2007
Start der Vorbereitung auf die BHP-Prüfung...


Phase 1:
Beginn der Zuteilung von Baldrian-Tabletten durch die Hundeführer-Führerin (Ehefrau^^) an den Hundeführer (Mich^^)......
2 Tabletten täglich...."Du Nervenbündel..Du!!"



Sonntag, 18. November 2007
BHP-Ausbildung Kurs II - Abschluss.....


Heute war das letzte Treffen vor der Prüfung.
Es wurde zwar ein wenig trainiert, aber hauptsächlich Stand die Organisation unseres kalten Buffets für den Prüfungstag an.
Jetzt kann man es kaum glauben....1 Jahr ist vergangen seitdem wir in die Ausbildungsschiene des DRC´s eingeschert sind...Dummy war anfangs nebensächlich (merken wir jetzt^^), es ging "nur" um die Ausbildung zum Begleithund.....
Erst mit der Welpenprägung, dem Grundkurs, dann weiter zum BHP I Kurs und zu guter letzt dem BHP II Kurs........
Egal wie Balou am nächsten Wochenende abschneidet....der Weg ist das Ziel!!! Da wir uns für die Prüfung angemeldet haben, wissen wir: Balou kann es!!! Er ist noch jung und verspielt, aber er kann es!! Und eigentlich ist nur der HF (Ich^^) ausschlaggebend an dem Prüfungstag!
Bin ich aufgeregt, ist Balou es auch...bin ich ruhig, ist er es auch.....denn er kann es....es liegt bei mir....CHAKA!!!!!



Samstag, 17. November 2007
Sichtungstest für den Dummy A Kurs


Probelauf für die BHP-Prüfung nächste Woche.

Unsere BZG macht den Sichtungstest für die Dummykurse um ein gleiches mindest Niveau zu gewährleisten und um zu sehen, ob die Hunde an der Dummyarbeit auch nach dem 3. und 4. Dummy noch Freude haben. Auch Wasser- und Schussscheue werden getestet.
Wir trafen uns in zwei Gruppen in Vehlefanz. Dort wurden die Hunde "geprüft"

1. Kategorie: Grundgehorsam
Hier wurde das BHP-Niveau abgefragt. "Sitz" aus der Bewegung, Leinenführigkeit und Freifolge
Bei der Leinenführigkeit, dem normalen "Fuß"-Laufen, zeigte Balou heute ungewohnte Schwächen. Er lief geringfügig vor oder auch mal schräg....lag wohl an meiner Aufregung...(Merken für BHP!!!)
Sonst super!

2. Kategorie: Dummy Land und Wasser
Die Hunde sollten aus verschiedensten Situationen den Dummy apportieren. Mal als Mark alleine, mal aus dem Kreis heraus, mal geworfen, mal abgelegt......Balou wollte immer mehr!!
Wasserapport war für Balou gar kein Thema...Dummy im Wasser, Kommando "Apport", rein, holen, raus....Super!
Balou mußte sogar abermals ran, weil ein anderer Hund nicht ins Wasser wollte, aber der Trainer den Dummy doch wieder brauchte^^

3. Kategorie: Schusstest
Balou abgeleint und ohne Kommado losgegangen..zwei Schüsse in 20m Entfernung......Balou gleich hin zum Schützen....und dann gesucht...."Da waren doch Schüsse!!! Da muß doch dann auch ein Dummy liegen^^"

Zum Schluss gab es dann ein Feedback: Balou hat sich super präsentiert! Keine Probleme!
Ab Januar geht es los mit dem Dummy A Kurs!!!!!!



Montag, 12. November 2007
Endlich wieder Aura!!!

Heute auf unserer Mittagsrunde kam seine heimliche Geliebte (platonisch!) endlich wieder mal angerannt! AURA!!!
Hoffentlich merkt die Bearded-Collie Hündin Sunshine nichts.....
Die beiden hielten es wie die alten Römer....man kam...sah und rannte^^
Im irrwitzigen Tempo wurde die Botanik durchpflügt, immer sich gegenseitig anstachelnd......
Herrlich anzusehen.....
Das hatte sich Balou nach dem Wochenende verdient..



Sonntag, 11. November 2007
BHP-Ausbildung Kurs II - 9b.Stunde


Wintereinbruch in Berlin. 0 Grad. 3-4 cm Schnee. Starker Wind und Schneetreiben!
Und wir stehen an einem Waldrand und trainieren......ohne Worte....
Balou war von der weißen Pracht ganz angetan.....Nase runter und Schneepflug gespielt.
Training war gut. Dummy war gut. Balou war gut. Prüfung wo bist du???
Aber jetzt bereiten wir uns erstmal auf den Dummy-Sichtungstest vor....heute war die Einladung im Mailpostfach...hoffentlich kaspert er an dem Tag nicht mit dem Dummy rum...



Samstag, 10. November 2007
BHP-Ausbildung Kurs II - 9a.Stunde


Weil am letzten Wochenende das WT-Finale war....ich war Helfer...nur nebenbei...fiel unser Training aus.
Heute wurde es nach geholt...eigentlich ist es ja kein Training mehr in dem Sinne. Alle Übungen werden jetzt recht Prüfungsnah gestaltet. Balou ist seid 3 Tagen wieder ein wenig kirre..
Deshalb war er unter Dauerstrom....konnte in der Grunsposition keine 2min still sitzen...
Aber "Sitz" und "Platz" aus der Bewegung, sowie das Ablegen unter Ablenkung waren alles Übungen die Balou souverän meisterte. Dann der Dummy.
Noch vor den besagten 3 Tagen hätte ich darauf gewettet, dass alles super läuft...aber nun..
"Bleib"....der Dummy flog.....Balou sprang ein...schnell noch ein "Apport" hinterhergerufen.....er nahm den Dummy auf....drehte um.....kam zurück....und gab ihn mir in die Hand....NA ENDLICH!!
Auch bei den folgenden Dummys kam Balou immer wieder zurück....Abgabe war zwar nicht immer sooo schön .....aber so what...er kommt zurück!!!!!
Und abends zu hause dann, dachte Balou er hätte sich eine Belohnung für diese Leistung verdient. In einem unbeobachteten Moment, klaute er sich eine kalte Rinderroulade vom Herd !!!!!!!!!
Wir fanden nur noch Krümel von diesem Massaker.......arme Roulade.....Rotkohl mag Balou wohl nicht^^



Dienstag, 06. November 2007
Röntgenergebnis


Ich hatte Nachtschicht...Kaffee gekocht... und dann der Gang zum Briefkasten..
Balou hatte Post vom DRC.....!!
Wie ein kleines Kind das seine Prüfungsergebnisse bekommt, lief ich mit dem Brief in der Hand ins Wohnzimmer und rief Balou zu mir....
Umschlag geöffnet.....mußte mich erstmal auf dem Blatt zurecht finden...aber dann:
HD-Befund : A 2
ED-Befund : Frei
SUPER !!!!!
Meine Frau in der Firma angerufen, sie hatte Pause und war nicht erreichbar...*grml*
Unsere Hundeflüsterin angerufen, sie hat sich dann mit mir gefreut. Habe ihr auch gleich alle Unterlagen zugemailt....
Der Tag fängt ja gut an!!!



Montag, 29. Oktober 2007
Impf-Zeit


Meine Frau war heute zu einer wahren Impfmania bei unserer Tierärztin!
Balou war sehr artig und ruhig, lag wohl daran das ich nicht dabei war^^



Sonntag, 28. Oktober 2007
BHP-Ausbildung Kurs II - 9.Stunde


Unsere Trainerin eröffnete uns heute: "Ihr habt jetzt alles durch! Es muß nun nur noch gefestigt werden."
Aha...wir sind also "eigentlich" bereit für die Prüfung....also der Hund...irgendwie sehe ich das bei mir ein wenig anders^^....Hätte nicht gedacht, dass ich nochmal "Prüfungsangst" bekomme...ist aber so....puuuhhhhh!
Balou wird mir aber dabei helfen!
Wir haben dann in dieser Stunde "Platz" unter Ablenkung geübt und........Dummy!
Tja.....klappte prima! Ausgabe teilweise sogar in die Hand!!! Hoffe das bleibt so!



Samstag, 27. Oktober 2007
manchmal bin ich doch dusselig.....^^


Heute morgen auf einem Feld in Staaken...
Diesiges Wetter....leichter Bodennebel...herrlich! Balou und ich trainieren ein wenig...das "Platz" auf dem feuchten Gras mag er nicht....gaaaanz langsam geht er nur zu Boden...sieht witzig aus..

wir machen ein paar UO-Übungen...Spitze!
Ein paar Dummys werden geworfen...die sind auch nicht schlecht gearbeitet worden. Vorallem der letzte! Ausgabe fast in die Hand!!...Super gefreut und Balou geknuddelt....Und jetzt kommt meine Dusseligkeit!

Wie ich ihn so herze, sieht Balou etwas und nimmt die perfekte "Steh"-Haltung ein...ich natürlich gleich "Steh" gesagt....Toll....ich stehe auf und gehe weiter...und gehe..und gehe...bin schon so 30m weg und wundere mich warum mein Hund mir nicht folgt....hmmm...ich gehe weiter...bin schon so 50m weg...drehe mich um...mein Hund steht immer noch da..."WAS IST LOS?" frage ich mich....oh man...ich habe das "Lauf"-Kommando vergessen!!!! Also "Lauf" und Balou rast wie von der Tarantel gestochen los....man bin ich dusselig!!



Mittwoch, 24. Oktober 2007
Dummyübungen ohne "Werfen"


Heute bei unserer Tagesrunde kein "richtiges" Dummytraining versucht.
Sondern mal nur die Sequenzen "Fest" und "Heran kommen". Und kurioserweise klappt das sehr gut!! Beim "Fest" hält Balou den Dummy schön mittig , ich kann mit ihm "Fuß" laufen. Auch mal "Sitz" aus der Bewegung mit dem Dummy im Fang...klappt alles prima.
Ihn im "Sitz" belassen. Ich bin dann so 10 Meter weiter und habe ihn per "Hier" gerufen ....perfekt...ohne abzudriften oder anderen Schabernack.
Jetzt muß ich nur noch das Puzzel zusammensetzen..........mmmhhhh....



Montag, 22. Oktober 2007
...das mit dem Groschen dauert noch an....


Stagnation...............
Es passiert nichts..... Balou macht weiter seine Runden und ich ignoriere mich weiter zu Tode.
Also das hört sich jetzt schlimmer an als es ist.....zu ca. 60% bringt er mir ja schon den Dummy vor die Füße........an einem Tag sind es dann auch mal 90% ^^ und am nächsten dann wieder nur 30%...oder anders herum....
Seit einer Woche ca. ist er auch wieder sehr hibbelig und unkonzentriert.
Hängt das mit dem Dummy zusammen?....ich weiß es nicht.....
Noch 4 Wochen bis zum Sichtungstest...und noch 5 Wochen bis zur BHP.....



Sonntag, 21. Oktober 2007
BHP-Ausbildung Kurs II - 8.Stunde


Boaa....Balou war das Nervenbündel in Hundeperson....hibbelig....aufgeregt....schön^^
Dazu kam noch seine Unkonzentriertheit, auch konnte er kaum mal 2 Minuten still sitzen...na ja...ist halt manchmal so...Hund ist eben keine Maschine und das ist auch gut so!



Mittwoch, 10. Oktober 2007
gaaanz langsam fällt der Groschen...


....noch 1 Monat und 1 Woche bis zum Dummysichtungstest....
....noch 1 Monat und 2 Wochen bis zur BHP-Prüfung....
Wir arbeiten an der Baustelle "Dummy".....
Heute 2 Einheiten á 4 Dummys gemacht:
den jeweils ersten Dummy wollte Balou immer noch für sich behalten, ich aber blieb ganz ruhig. Ging von ihm weg, drehte mich immer wenn er an mir vorbei lief, bis er letztendlich doch kam.
Die jeweils weiteren 3 Dummy´s wurden dann von ihm immer zu mir gebracht und ca. einen halben Meter vor mir fallen gelassen. Ist zwar eigentlich nicht i.O. aber für uns dennoch ein Riesenerfolg!!! Habe ihn schön gelobt und ein Käsewürfel übergeben!
Zum Schluss fand Balou noch eine alte leere Bierdose....dachte mir: "mal sehen"....rief ihn zu mir...und siehe da...er brachte mir auch die Dose...FREUDE!!! + Käsewürfel^^



Dienstag, 09. Oktober 2007
HD/ED Röntgen

Heute wurde Balou geröntgt.... seit gestern mittag mußte Kohldampf schieben.
Beim Arzt angekommen war Balou freundlich und neugierig wie immer....heute wurde allerdings kräftiger gepickst...der erste Zugangsversuch scheiterte da Balou zappelte und der Arzt meinte seine Venen verlaufen nicht "normal".....hmm...der zweite Versuch klappte, aber auch hier brauchte der Arzt lange. Nach diesem kurzen Schock tat Balou so als ob nichts wäre und wollte alle anderen Hunde auf unserem Weg zum Röntgenraum begrüßen...
Dann ging alles sehr schnell. Ich hob Balou auf den Röntgentisch. Es wurde ihm das Narkosemittel gegeben und innerhalb von 10 sek sank Balou dahin....mir wurde ganz anders.
Dann mußte ich leider raus. Die Aufnahmen selber dauerten nur ca. 30min. Das Aufwachen durfte ich wieder begleiten, dies hatte ich allerdings auch vorher angesagt. Ging auch relativ schnell. Ohne das ihm ein Gegenmittel verabreicht wurde. Zu den Aufnahmen selber sagte mir der Arzt lediglich nur, dass alles soweit in Ordnung sei und für die genaue Klassifizierung nun die Unterlagen zum Gutachter gehen. Aber er rechne mit einem sehr positiven Ergebnis!.
HURRA!!!!! Der Dummylaufbahn steht nix mehr im Wege....außer der Dummy selber^^
Zuhause wieder angekommen schlief Balou noch ausgiebig. Und er litt unter "Schlaf-Inkontinenz"......
Als er dann wieder sicher auf den Beinen war stand eine Minirunde an...und er liess es dabei eine halbe Minute lang "laufen"......



Sonntag, 07. Oktober 2007
BHP-Ausbildung Kurs II - 7.Stunde


Unsere Hundeflüsterin hatte die Gruppe zeitlich gesplittet, so dass wir nur mit 3 Hunden am Start waren. Diesmal wurde dadurch ganz konkret an den einzelnen "Problemzonen" der Hunde gearbeitet. Man konnte ganz deutlich die Unterschiede der einzelnen Typen erkennen. Die anwesende Labradorhündin apportierte, als ob sie nie was anderes gemacht hatte!! Die beiden Flat-Rüden (u.a. Balou) dagegen hatten mit dem Dummy ganz anderes im Sinn^^.

Die "Schwäche" beim Dummy glichen die beiden Flat´s aber in den Basics gegenüber der Labbidame wieder aus....so hatte also jeder seine Baustelle, die wir heute alle gemeinsam angehen konnten. Intensiv wurden Sachen ausprobiert um festzustellen in welchen Punkt der Hund am meisten positiv reagierte.

In unserem Fall (Dummy) heißt das "Back to the roots"! Er darf den Dummy vor uns hinschmeissen, hauptsache er kommt erstmal zurück. Die größten Erfolge erzielten wir im Knien und mit einer raschelnden Tüte, in der Käsestückchen waren. Das werden wir jetzt so weiter üben....

Am Abend gab es dann noch einen Aufreger!!
Wir waren im Wohnzimmer und unser Hund ärgerte unser Kaninchen.....plötzlich wurde es still.
Mir ein wenig zu ruhig...ich schaute nach...Kaninchen noch da..ok.....Hund weg...Blick ins Schlafzimmer auf seinen Liegeplatz....kein Hund....Haus abgesucht....auch kein Hund...wo steckt der!!!!!!!
Dann ein Blick auf einen Platz geworfen wo er noch nie war und nie hin darf..und dort lag er!!
Auf unserem Bett!!!! Meine Frau lachte auch ich mußte doch innerlich leicht schmunzeln, rang mir dann aber doch ein "böses" "NEIN!!!!" und  "RUNTER!!!!" ab.....welches Balou auch brav befolgte....man..man..man



Dienstag, 02. Oktober 2007
...vor einem Jahr begann es....


Gestern waren wir zum Essen eingeladen.
Das erste Restaurant in dem Balou nicht nur Wasser, sondern auch einen Napf mit Leckerlis bekommen hat!! Da gehen wir jetzt öfters hin! ^^
Und während wir dort saßen und uns unterhielten, kam es uns wie aus heiterem Himmel....Balou ist ja auf den Tag genau jetzt ein Jahr bei uns!!!! Och..da wurden wir sentimental...erzählten die anfänglichen Geschichten und die lustigen Erlebnisse....*schnief*
Unsere kleine "Kackbratze" ist jetzt schon richtig groß...so schnell vergeht die Zeit....



Sonntag, 30. September 2007
BHP-Ausbildung Kurs II - 6.Stunde
....die Sache mit dem Dummy.....


Nach der Urlaubspause ging es heute dann auch wieder "offiziell" los. Balou war gut drauf und absolvierte die Übungen ohne Probleme. Heute hatte Balou auch das Vergnügen des "Ablegens unter Ablenkung". Ich legte ihn ins ""Platz" und ging dann auf eine Gruppe mit Hund zu. Begrüßte diese per Handschlag und ging mit Ihnen außer Sicht. Kein Problem.
Nur mit dem Dummy......immer noch die gleiche Leier.....
Steady: sehr gut
Hinlaufen: sehr gut
Aufnehmen: sehr gut
in meine Richtung laufen: sehr gut......aber 2m vor mir ist es vorbei mit der Herrlichkeit.
Er bleibt genau diesen Abstand entfernt, legt sich dann hin oder spielt mit dem Ding.
Ich habe von meiner Hundeflüsterin jetzt eine Übung bekommen, die genau in diese Kerbe reinhaut. Diese soll ihm zeigen: "Komm zu mir ..ich nehme ihn dir nicht sofort weg...alles ist super bei mir!!" Ohne das ich den Dummy überhaupt werfen muß.
Werde ich jetzt täglich üben...die Zeit läuft!



Montag, 24. September 2007
..der Enst des Lebens beginnt wieder...


Soooo.....
Noch 1 1/2 Monate bis zur BHP. Jetzt beginnt wieder das beliebte Training.
Urlaub ist vorbei...Geburtstagstreffen auch genossen und nun wird wieder gearbeitet^^
Ja und was soll man sagen...Balou hat was nix vergessen!
Bis auf das "Platz" aus der Bewegung, welches er anfangs als"Sitz" interpretierte klappte alles ganz gut. Falsch...Balou war der Hammer!!!!
Ich legte ihn ins "Platz". Ging ausser Sicht. 1min muß er ja liegen bleiben. Deshalb übe ich immer so mit 2min. Balou lag also da ruhig rum...ich betrachtete ihn aus meinem Versteckt heraus. Kommt auf einmal ein Radfahrer! Was nun...ich beschliesse mal abzuwarten was passiert. Der Radfahrer nähert sich Balou und wird langsamer....schaut links und rechts und sucht wahrscheinlich den Besitzer (mich^^)...aber er fährt weiter...Balou schaut ihn an......und nix.....er bleibt einfach liegen....der Radfahrer fährt an ihm vorbei, mit sichtlich erleichterter Miene. Auf seinem Weg kommt er auch an mir vorbei und ruft mir zu:"Der ist aber gut erzogen!" STOLZ!!!
Doppelte Leckerli Ration und ab nach hause!!!


Sonntag, 23. September 2007
Copperwood´s Jahrestreffen


Mann!!!!! Was haben wir uns auf diesen Tag gefreut, zum ersten mal auch die Halbgeschwister aus dem A-Wurf zu treffen!
Aber leider, aufgrund der über ganz Deutschland verteilten Hunde, konnten nur 3 aus dem A-Wurf kommen. Almiro, Anthony-Duncan und Aimy....WOW!!! Was 2 Jahre Unterschied ausmachen. Bildschöne Flats....
Da die einzige Hündin aus dem B-Wurf nach Bayern gegangen ist, konnte sie leider auch nicht dabei sein und wurde schmerzlich von uns vermisst.
So tobten also "nur" 8 Copperwood´s Nachkommen durch das Gelände!
Unsere Züchterfamilie hatten für alles gesorgt und reihenweise Delikatessen für Mensch und Hund bereitgestellt.
Apportier-Spiele und, zur Belustigung aller Anwesenden, ein "Ankleidewettbewerb" rundeten die Sache ab. Ein schöner Tag. Es wurde viel gelacht und gequatscht!!!
Balou´s Energiereserven waren abends schlagartig mit dem Einstieg ins Auto aufgebraucht....schlafend kamen wir zuhause an....also Hund...nicht wir^^
Fehlte nur noch das ich ihn aus dem Auto hätte tragen müssen!!!
DANKE!!!!


Samstag, 22. September 2007
Zurück aus dem Urlaub


Wir waren auf Sylt!

Balou´s erster Nordsee-Urlaub. Die Wellen war ihm manchmal ein wenig zu hoch^^
Aber es war echt toll. Balou ist mit uns tapfer durch alle Inseldörfer gewandert. In Westerland war es am Aufregensten! Überall gab es was zum schnuppern und wenn Frauchen shoppte, ging Herrchen was trinken......er ging oft was trinken^^ Und Balou wurde immer und überall mit freundlichen Armen empfangen. Was bei diesem Jungspund etwas die Leinenführigkeit minderte......
Na ja...sind ja noch 1 1/2 Monate bis zur BHP-Prüfung....
Was Balou in Keitum, Kampen und den anderen Dörfern so missfiel: Durch die "Zäune" (weil Steinwälle^^) kann man ja gar nicht durchgucken!! Aber ein Flat wäre kein Flat, wenn er nicht dafür eine Lösung finden würde: Also dann drüber!!
Was wir aber verantwortungsvolle HF´s natürlich sofort unterbanden....nachdem wir innerlich herzhaft gelacht hatten^^
Und egal wo wir dann einkehrten, Balou war Mittelpunkt. Warum auch immer....
Sowieso war das Verhalten von 90% aller Menschen die uns beim Spazierengehen entgegen kamen seltsam. Wir konnten immer irgendwelche Schnalz-, Pfeiff- und Seufzgeräusche vernehmen...Ich denke zwar sie galten mir^^.......aber meine Frau ist sich da nicht so sicher....Jetzt ist ein herrlicher Urlaub zu Ende..



Freitag, 07. September 2007
Shoppingcenter

Nachdem ich mich letztens in meinem Lieblingsoutdoorladen wieder dumm und dusselig hätte kaufen können, mußte ich versprechen mal den Balou mitzubringen.
Heute war dann die Möglichkeit. Meine Frau mußte noch diverse Dinge einkaufen und ich machte mich auf mit Balou durch das Center zu stromern und dann eben mein Versprechen einzulös
© 2006 - 2017 H.Beißel - www.flat-retriever.de - Impressum