Flat-Retriever.de
Erst wenn man einen Hund an seiner Seite hat, wird man Dinge sehen, die einem sonst ewig verborgen geblieben wären !
Sobald ein Welpe bei ihnen lebt, beginnt quasi die "Ausbildung"
Dabei ist es völlig egal, ob sie später mit ihrem Hund "irgendetwas" machen wollen oder nicht.

Im Idealfall haben sie über ihren Züchter einen kompetenten Ansprechpartner der ihnen schon die ersten Hilfestellungen gibt und auch die Kontakte zu Ausbildungsstätten herstellt.

Der Besuch eines Welpenkurses ist zu empfehlen.

Innerhalb des Deutschen Retriever Club haben sie die Möglichkeit ihren Retriever artgerecht auszubilden.

Die einzelnen Bezirksgruppen bieten verschiedenste Möglichkeiten der Ausbildung an.
Hier erlernen sie mit ihrem Hund den Grundstock. Ihre Gundkommandos werden gefestigt und am Ende steht die Begleithundeprüfung im DRC (BHP)
Der Retriever ist für den jagdlichen Einsatz nach dem Schuss gezüchtet worden.
Da nicht jeder seinen Hund jagdlich führt, gibt es diese artgerechte Alternative.
Hier werden Apportierübungen aus dem jagdnahen Bereich mit kleinen grünen Säckchen nachgestellt.
Wie es bei vielem so ist....der Appetit kommt beim Essen.
Und es gibt nicht wenige, die über ihren Hund zum Jagdschein gekommen sind.
Der DRC bietet auch hier Ausbildungsmöglichkeiten um ihren Hund an den Jagdeinsatz heranzuführen.
Welche Bezirksgruppe ihr Ansprechpartner ist, entnehmen sie bitte den Landesgruppen.
© 2006 - 2017 H.Beißel - www.flat-retriever.de - Impressum